Artists

HEBO (Hedinger/Bodin) mit Hebo #2 (2012)

HEBO ist eine Zusammenarbeit von Johannes M. Hedinger und Frank Bodin.
Seit 2008 entstanden vier kinetische Roboterskulpturen, seit 2011 unter Mitwirkung der ETH Zürich, Institut für Robotik und Intelligente Systeme (Prof. Dr. Robert Riener, Mitarbeit Felix Schulthess et al.).

Frank Bodin
Studien am Konservatorium Zürich und an der Juristischen Fakultät Zürich. Bis 1988 Pianist und Komponist. 1989 bis 1992 Assistent an der Hamburger Staatsoper. 1992 Einstieg in die Werbung. Seit März 2001 Chairman & CEO der Havas Worldwide Gruppe Schweiz. Werber des Jahres 2009. Jury-Mitglied Cannes Festival, Clio Awards u.v.m., Jury Chairman Art Directors Club Schweiz, Past Präsident bsw leading swiss agencies und Vorstand SW (Schweizer Werbung). Beirat an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ). Mitglied des Swiss Chapter des Club of Rome. Zahlreiche Bücher, Kunstprojekte und Ausstellungen. Bodin hat vor einigen Jahren eine Arbeit mit Sony’s Aibo realisiert. www.bodin.ch

Johannes M. Hedinger
Studium der Kunst an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) und UCLA Los Angeles (bei Paul McCarthy/John Baldessari) sowie Studium der Kunstgeschichte, Filmwissenschaft und Germanistik an der Universität Zürich. Gaststudien der Cultural Studies an der Humboldt Universität Berlin und Strategisches Marketing an der Universität der Künste Berlin. Doktorand an der Universität Lausanne. Seit 2006 Dozent an der Hochschule der Künste Zürich ZHdK, seit 2010 an der Universität zu Köln.
1997 mit Marcus Gossolt Gründer des Künstlerduos Com&Com. International bekannt wurde das Duo durch seinen Auftritt an der Biennale Venedig 2001 und den Denkmalskandal „Mocmoc“ (2004). Bis heute hat Com&Com an über 120 Ausstellungen in 18 Ländern teilgenommen (u.a. Einzelausstellungen im Kunsthaus Zürich, Kunstwerke Berlin und 7 Biennalen), 23 Kurzfilme gedreht, 8 CDs und 7 Bücher veröffentlicht und ein Musical inszeniert. www.com-com.ch

HEBO (Hedinger/Bodin) mit Hebo #1 (2008)